Der Haflinger Willi hat eine schwere Hufrehe hinter sich, was seine Hufe entsprechend gezeichnet hat. Dank seiner Besitzerin Sylvia, der fleißigen Fotografin, können wir die Veränderung der Hufe während der Therapie einmal wunderbar anhand Ihrer Fotos verfolgen. Es ist einfach immer wieder eindrücklich, was die Natur mit ihrer Kraft alles schafft!

Wir beginnen am 08. Februar 2016. So sahen Willis Vorderhufe zum Zeitpunkt aus, als er aus der Klinik entlassen wurde:

8-2-16-vorne

Dass nach der Entlassung aus der Klinik noch längst nicht alles ausgestanden war, zeigen die Bilder vom 01. April 2016:

1-4-16-vorderhufe-vorne

1-4-16-vorderhufe-seitlich

Ab Mai begann Sylvia Ihren Willi wieder nach und nach mit den empfohlenen Produkten und Mitteln unterstützen. Folgende Hufsituation hatten wir am 10. Juni 2016:

10-6-16-hinterhuf-links

10-6-16-hinterhuf-rechts

10-6-16-vorderhuf-links

10-6-16-vorderhuf-rechts

10-6-16-vorderhufe-vorne

Nur rund 11 Tage später, am 21. Juni 2016, sahen die Hufe von Willi bereits folgendermaßen aus:

21-6-16-hinterhuf-links

21-6-16-hinterhuf-rechts

21-6-16-vorderhuf-links

21-6-16-vorderhuf-rechts

Am 23. Juni 2016 wurden die Hufe von Willi bearbeitet, so dass wir auch einmal einen Blick von “unten” auf die Hufe werfen können:

23-6-16-hinterhuf-links-nach-bearbeitung

23-6-16-hinterhuf-rechts-nach-bearbeitung

23-6-16-vorderhuf-1-nach-bearbeitung

23-6-16-vorderhuf-2-nach-bearbeitung

23-6-16-vorderhuf-links-nach-bearbeitung

23-6-16-vorderhuf-rechts-nach-bearbeitung

[…] Die Kräuter von Frau Nehls sind uns ein wirklich guter Begleiter. Meine Hufpflegerin ist immer sehr begeistert, wie schnell Willis Hufhorn nachwächst. Und wenn man bedenkt, dass Willi am 2. Januar in die Klinik kam mit seiner schweren Hufrehe, dann ist das schon ordentlich durchgewachsen. Das schlechte Horn wuchs ja noch lange nach dem Klinikaufenthalt bei Willi raus. Willi wurde am 8. Februar aus der Klinik entlassen. Der Schub war erst viel später als er entlassen wurde vorüber. Er zeigte bis April immer wieder neue Beulen, die aus seinem Kronrand heraus wuchsen […]

3 Tage später, am 26. Juni 2016, ist Willi etwas Hufhorn abgebrochen, so dass er vorübergehend an den Vorderhufen einen Schutz getragen hat, was uns Willi brav zeigt:

26-6-16-vorderhufe-getapt

28-6-16-vorderhufe-mit-schutz

Nach 4 Tagen mit Schutz, konnte dieser am 30. Juni 2016 schon wieder weggelassen werden. Man sieht noch genau, wo das Hufhorn abgebrochen ist:

30-6-16-vorderhuf-abgebrochen-1

30-6-16-vorderhuf-abgebrochen-2

Bis zu diesem Bild am 20. Juli 2016 sind die Hufe brav weiter gewachsen:

20-7-16-gesamtbild

Wir schreiben den 02. August 2016: Man sieht schön, wie die Hufe Stück für Stück runter wachsen. Bei der Arbeit trägt Willi manchmal noch vorsichtshalber einen Schutz, ansonsten läuft er bereits wieder prima. 🙂

2-8-16-hinterhuf-rechts

2-8-16-hinterhufe-vorne

2-8-16-hufschuhe-als-schutz-bei-arbeit

2-8-16-vorderhuf-links 2-8-16-vorderhuf-rechts 2-8-16-vorderhuf 2-8-16-vorderhufe-vorne

Eine Woche später, am 09. August 2016 konnten die Hufschuhe bei der Arbeit bereits wieder ohne Probleme weggelassen werden:

9-8-16-arbeit-macht-wieder-spass

Willis Hufe wachsen schön gestärkt immer weiter. So sahen die Hufe am 24. August 2016 aus:

24-8-16-hinterhufe-vorne

24-8-16-vorderhufe-vorne

Am 21. September 2016 stand dann die nächste Hufbearbeitung an:

21-9-16-hinterhuf-2

21-9-16-hinterhuf

21-9-16-hinterhufe-seitlich

21-9-16-unteransicht-hinten-rechts

21-9-16-unteransicht-hinten

21-9-16-unteransicht-vorne-2

21-9-16-unteransicht-vorne

21-9-16-vorderhuf-links

21-9-16-vorderhufe-seitlich-2

21-9-16-vorderhufe-seitlich

21-9-16-vorderhufe-vorne

Seit dem ersten Einsatz der Empfehlungen vor 4 Monaten sind Willis Hufe superschnell gewachsen, wie man anhand der Bilder toll sehen kann! Es fehlen nun nur noch gerade einmal 2 cm, bis das neue und gestärkte Hufhorn vollständig unten angelangt ist und der Huf sich einmal erneuert hat. Ich bin mir sicher, dass Willi´s Hufe mit der richtigen Unterstützung weiterhin fleißig gesund werden. 🙂

Folgende Worte schickte uns Sylvia mit den aktuellsten Fotos vom September:

[…] Willi mein Haflinger mit der schweren Hufrehe, zu Beginn diesen Jahres wiederholt erkrankt, kommt nun langsam wieder in den Normalbereich was Bewegung und Hufe betrifft. Es sind zwar noch 2 cm des Hufhorns am Rauswachsen, aber dann hat er es wohl geschafft. Und dank ihrer Empfehlungen, welche ich ihm ununterbrochen gebe, viel schneller als erwartet. Das Hufhorn war teilweise tatsächlich abgelöst von den Lamellen und beim Rauswachsen hatten wir schwer mit abgebrochenen Teilen des Horns zu tun, die ja nach innen keinen Halt hatten. Nun haben wir es fast geschafft […]

Vielen lieben Dank an Sylvia und ihren Willi, die das alles so wunderbar für uns dokumentiert haben!

Mehr Infos, wie man die Hufe während und nach einer Hufrehe am besten unterstützen kann, gibt es hier: Klick hier!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.